Lorem ipsum gravida nibh vel velit auctor aliquet. Aenean sollicitudin, lorem quis bibendum. Sofisticur ali quenean.

INSTAGRAM
Jetzt buchen!

Mesotherapie (inkl. Maske)

In der Mesotherapie werden mit feinen, kurzen Nadeln oder einer speziellen Mesotherapiepistole individuell zusammengestellte Medikamente und Wirkstoffe direkt in die Haut im zu behandeltem Bereich eingebracht. Die minimalinvasive Methode ist eine schonende Methode um die natürliche Schönheit und Leistungsfähigkeit des Körpers bis ins hohe Alter zu erhalten.

Neben ihrer allgemeinen vitalisierenden Wirkung können diese durch die Zugabe bestimmter Wirkstoffe helfen die Spuren der Zeit verschwinden zu lassen. Denn nicht jedes Problem, das sich kosmetisch nicht mehr zufriedenstellend behandeln lässt, gehört zwingend unter des Skalpell. Mesotherapie ist eine schonendes Verfahren, das dennoch sichtbare natürlich wirkende Ergebnisse erzielt. Sie ist gegenüber chirurgischen Eingriffen deutlich preiswerter, Nebenwirkungsarm und nahezu schmerzfrei. Haut, Haare, und Bindegewebe werden von innen heraus verbessert, weitere Selbstbehandlungen mit Tabletten, welche über die tägliche Pflege hinaus gehen, werden meist überflüssig.

Bio-Revitalisation

Hautverjüngung mit Hyaluronsäure. Die fehlende Hyaluronsäure in der alternden Haut kann man heute ersetzen! Mit Präparaten, die biotechnisch hergestellte, der körpereigenen identische Hyaluronsäure enthalten, wird die Funktion der Haut und ihr Erscheinungsbild verbessert. Diese Art der Hautverjüngung wird als Biorevitalisation bezeichnet.

Jetzt ist es möglich, kleine Knitterfalten, die durch erschlaffte Spannkraft der Haut verursacht werden, mithilfe von Hyaluronsäure wirksam zu mildern. Über großflächiges “Boosting” ganzer Hautareale gelingt es, der Haut ihre jugendliche Frische zurückzugeben!

Was können Sie erwarten?

Die Haut wird straffer

Die Fältchenbildung wird vermindert

Die Faltentiefe wird gemindert

Es kommt zu einer glatteren Hautoberfläche

Die Haut fühlt sich zart und weniger trocken an

Alterung der Haut

Hyaluronsäure ist in jugendlicher Haut in großen Mengen vorhanden. Sie bindet Wasser in den Hautzellen, stabilisiert das Hautgerüst und schützt die Zellen vor freien Radikalen. Schon nach dem 25. Lebensjahr verringert sich die Hyaluronsäure und die Haut verliert an Spannkraft und Elastizität. Der Wassergehalt nimmt ab. Wir bekommen sogenannte Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um den Mund. Ab dem 40. Lebensjahr verlangsamen sich verschiedene Energie- und Stoffwechselprozesse in der Haut. Deshalb wird sie schlechter durchblutet, lagert weniger Wasser ein und wird schlaffer, spröder und rauer- es entstehen Falten.

Welche Faktoren beeinflussen die Hautalterung?

Die Erbanlagen

Häufige Sonnenbäder

Das Rauchen